TSV Rot – SG Nußloch (23:32)

Nach zwei äußerst unglücklichen Auftaktniederlagen gastierten unsere Red Flamingos beim
Tabellenführer der SG Nußloch. Nach einer frühen 1:0 Führung und einer guten Torwartleistung
konnten die TSV Damen bis zum 4:6 gut mithalten. Nach einigen Konzentrationsfehlern und
fragwürdigen 7- Meter Entscheidungen, setzte sich die SG-Nußloch zur zweiten Halbzeit auf 10:17
ab. Trotz einer guten Moral und teilweise schön herausgespielter Tore, konnte man leider nur bis
zum 14:20 nochmals herankommen. Danach verwaltete Nußloch die Führung bis zum 23:32
Endstand. Leider mussten sich die Red Flamingos erneut geschlagen geben. Nun gilt es in den
nächsten zwei Wochen nicht den Kopf hängen zu lassen und weiter an den Schwächen zu arbeiten.
In den kommenden Spielen sollten die TSV- Mädels mit Kampf und Teamgeist dann den erhofften
ersten Sieg einfahren.

Es spielten
Celina Böllinger und Sophie Huber (beide Tor), Thea Huber (1), Celine Schober (1),
Katharina Schieszl, Sarah Bräuninger, Amelie Körner, Carina Galante, Cathrin Hofmann (12),
Evelyn Hoffmann (6), Verena Mohr (1), Julia Telatinski (2), Fabienne Glücker.

Vorschau

Das nächste Spiel ist ein erneutes Auswärtsspiel für die TSV Damen. Am kommenden Wochenende
sind die Red Flamingos spielfrei, sodass es erst am 25.10 gegen die SG Stutensee- Weingarten
weiter geht.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.