TSV Germania Malschenberg vs JSG Rot-Malsch 2 – 8:14 ( 5:7 )

Optimaler Start für die mD2

Auch für unsere D2 fiel am Sonntag der Startschuss zur neuen Runde in der Bezirksliga 3. Wir waren zu Gast bei unserem Nachbarn TSV Malschenberg.

Alle freuten sich, endlich mal wieder einen Wettkampf bestreiten zu können. Unsere Jungs legten auch gleich mächtig los. Einzig beim 1:0 konnte der Gastgeber in Führung gehen. Doch schon beim nächsten Angriff glichen wir aus und lagen danach kontinuierlich vorne.

Die Jungs waren in der Abwehr sehr aufmerksam, deckten ihren Gegenspieler konsequent und so gelang es auch das ein oder andere Mal, den Ball zu erobern.

Im Angriff wurde schön durchgespielt und gewartet, bis sich eine Torchance auftat. Auch wenn nicht jeder Schuss ein Treffer war, sahen die Zuschauer dennoch schöne Aktionen.

Über den Halbzeitstand von 5:7 ging es nach der Pause in diesem Stil weiter. Zwischenzeitlich führten wir sogar mit 6 Toren.

Max hielt den Kasten sauber und musste den Ball in der zweiten Spielhälfte nur drei Mal aus dem Netz holen. Unter anderem hielt er zwei 7-Meter!

Auch die beiden E-Jugend-Spieler Béla und Linus konnten sich toll einbringen.

Das Spiel endete schließlich mit 8:14 und die beiden Trainer Julia und Tim konnten mit der gezeigten Leistung ihres Teams durchaus zufrieden sein.

Für die JSG spielten: Oskar, Matthis, Jan, Béla, Henry, Sijan, Leart, Max, Fabian und Linus

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.