Starke Leistung bringt Sieg gegen Friedrichsfeld

TV Friedrichsfeld II – TSV Rot II 19:24 (9:13)

Mit einer nahezu durchgängig konzentrierten Leistung schnappte sich die 1Brot beide Punkte beim TV Friedrichsfeld II. Garant war, wie in den letzten beiden Partien, sicherlich die Abwehrleistung aber auf jeden Fall erwähnenswert ist die Leistung von Daniel Linder im Tor. Mit 20(!) abgewehrten Bällen bewegte er sich bei einer Quote von knapp über 50% was einfach nur überragend ist. Auch die Offensive wird von Spiel zu Spiel stabiler. Hier ist vor allem David Grün zu erwähnen, welcher seit einigen Spielen durchgängig eine starke Leistung sowie ein großes Wurfrepertoire zeigt.

Die Partie begann weniger rasant als jene gegen die TSG Weinheim, was sich auch an den Spielständen ablesen lässt. Stand es gegen Weinheim nach knapp acht Minuten bereits 5:5 leuchtete hier nur ein mageres 2:2 von der Anzeigetafel. In den folgenden Spielminuten blieb die Partie äußerst ausgeglichen. Die 1Brot legte oftmals bis zu zwei Treffer vor, jedoch ließen sich die Gastgeber nicht abschütteln und konnten immer wieder den Anschluss erzielen. Dem 5:7 in der 18. Spielminute folgte eine Auszeit der Heimmannschaft. Dem Treffer des TV zum 6:7 folgte ein erster kleiner Zwischenspurt der Gäste zum 6:10. Dieser vier Tore Vorsprung konnte bis zur Pause gehalten werden, sodass es mit einer 9:13 Führung in die Kabine ging.

Auch in dieser Partie ging der bessere Start in die zweite Hälfte an den TSV. Durch drei Treffer in Folge konnte sich die 1Brot in der 41. Spielminute vorentscheidend auf 9:16 absetzen. Dieser Lauf nötigte die Gastgeber zur Auszeit. Hiernach erzielte die Heimmannschaft nach über elf Minuten ihren ersten Treffer in der zweiten Hälfte. Dadurch ließ man sich jedoch nicht beirren und stellte mit dem 10:17 den alten Abstand wieder her. Nun erlaubte sich die 1Brot eine kleine Schwächephase von fünf Minuten, in welcher der TV drei Treffer in Folge erzielen konnte (13:17; 50. Min). Diese Phase beendete man jedoch mit zwei Treffern in kurzer Zeit, sodass man mit 13:19 in Front lag. Zwar konnte der Gastgeber des Öfteren nochmal auf vier Tore verkürzen, jedoch behielt die 1Brot die nötige Ruhe und konnte die Partie souverän und durchaus verdient mit 19:24 für sich entscheiden.

Die Partie gegen den TV Friedrichsfeld II war gleichzeitig die letzte Auswärtspartie der Vorrunde. Das Rückspiel gegen den TV ist dann auch das letzte Spiel der Vorrunde und vielleicht auch das letzte der Saison. Um darüber eine Aussage zu treffen ist es aber noch zu früh, denn an der Tabellenspitzen der Gruppe 1 der Bezirksliga geht es ganz schön eng zu. Aktuell streiten sich vier Teams um den Einzug in das Final Four um die Meisterschaft. Die Entscheidung fällt jedoch erst am 30.04, da vorher die TSG Weinheim und der TV Edingen noch zwei Mal die Klingen kreuzen und die 1Brot noch das Rückspiel gegen den TV Friedrichsfeld II bestreiten. Achtung: Diese Partie wurde vom 13.04 auf den 30.04 verlegt.

Mannschaft

Daniel Linder (Tor), Daniel Döring (Tor)

Alexander Hotz (1/1), Florian Thome (2), Tim Billmaier (1), Andreas Wagner, Felix Stadter (1), Christian Breitenstein (6/2), Manuel Thome, Tim Geider (4), Raphael Linder (1), David Grün (7), Marius Bellemann (1), Kim Förster

Vorschau

Nach zwei eng getakteten Wochen freut sich die 1Brot auf eine etwas längere spielfreie Zeit. Da das Rückspiel gegen den TV Friedrichsfeld II auf den 30.04 verschoben wurde, kann die Mannschaft nun endlich ein wenig Kraft tanken. Dies wird sicherlich auch notwendig sein, denn der TV brennt zu 100% auf eine Revanche. Da beide Mannschaften bis dahin spielfrei sind, darf man davon ausgehen, dass jeder bestens auf den anderen eingestellt sein wird. Auf geht’s Fans, kommt an diesem Tag in die Halle und unterstützt die 1Brot sowie die Red Flamingos, welche nach uns ihre Partie austragen.

PS: Einen riesigen Glückwunsch und großen Respekt an die männliche A1 zum Gewinn der badischen Meisterschaft. Was ihr im Finale vor unglaublich großer Kulisse abgeliefert habt war einfach nur grandios. Weitermachen!

Ebenfalls gehen an die männliche A2 Glückwünsche, welche einen Tag nach der A1 die Meisterschaft in der Landesliga festgemacht haben. Was ein geiles Wochenende!

Samstag, 30.04.22     16:00Uhr

TSV Rot II – TV Friedrichsfeld II

Parkringhalle Rot

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.