Schritt für Schritt – 1. Herren startet wieder mit dem Training  

Ähnlich dem Fortschritt des alles beherrschenden Themas Corona startet die Badenliga Mannschaft des TSV Rot ganz langsam wieder mit dem Sportbetrieb. Seit Mitte Mai wird der 18 Mann starke Kader mit individuellen Trainingsplänen versorgt, um möglichst mit guten Kraft- und Konditionswerten zum eigentlichen Vorbereitungsstart Ende Juni zu erscheinen. Nach den ersten Auswertungen lässt sich bereits erkennen, dass der Großteil der Mannschaft zu der Gruppe gehört, die die handballfreie Zeit eher zum Vorteil genutzt hat. Ausdauereinheiten werden recht Problemlos absolviert, auch die Kraftblöcke waren kein Problem.

Am 27.05. war es dann auch endlich soweit, nach über 8 Monaten konnte das erste gemeinsame Training (freiwillig) im TSV Stadion angesetzt werden. Unter tosendem Beifall der Terrassenbesucher des Clubhauses wurden die ersten Runden gedreht, danach gab es eine ordentliche Portion Tabata. Eindeutiger Tenor – „endlich merkt man mal wieder seinen Körper“.

Die Krönung war ein frischgezapftes kühles Blondes im “Casa Nostra“, selbstverständlich unter Einhaltung sämtlicher Auflagen. Es ist schon erstaunlich, wie schön solche vor Corona komplett alltäglichen Dinge sein können. Sicherlich hofft man nicht nur in Rot darauf, dass dieses Spuck endlich ein Ende hat und der Handball wieder Einzug in die Wochenendplanung hält.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.