mJC: Turniersieg in LiHoLie inkl. Zeltübernachtung

Am vergangenen Freitag machten wir uns gemeinsam mit unseren Trainern Lotsch und Christiane nachmittags auf den Weg nach Dettenheim, um auf dem Gelände des TV Liedolsheim unser Zeltlager aufzuschlagen. Nach der Ankunft bauten wir zunächst unser großes Mannschaftszelt auf und bezogen dieses mit unseren Luftmatratzen oder Feldbetten und Schlafsäcken. Zum Abendessen gingen wir im dortigen Clubhaus essen.

 

Anschließend wurde Fußball oder auch Volleyball gespielt, bis es dunkel wurde und wir es uns am Lagerfeuer gemütlich machten. Dort rösteten wir Marshmallows oder brieten Würstchen auf selbst geschnitzten Stöcken und hörten Musik der letzten Jahrzehnte. Längst waren auch Jochen und Helmut angekommen, und mit ihnen auch die (heutzutage notwendige ?) Infrastruktur wie Lichterkette und Steckdosen für Ladekabel im Zelt. Die Lichterkette sollte später noch als Volleyballnetz dienen, da das Beachfeld im Dunkeln zu weit weg und einfach nicht beleuchtet war.
Am nächsten Morgen wurden wir von unseren Gastgebern mit einem Frühstück verwöhnt, bevor die müden Glieder mit einem Basketballspiel wieder in Gang gebracht wurden. Am späten Vormittag bauten wir unser Zelt und unsere Schlafstätten wieder ab und bereiteten uns langsam auf das Turnier vor. 

Um 13 Uhr ging es dann los. Leider nahmen neben unseren beiden Mannschaften nur noch LiHoLie selbst und der TV Mühlburg teil, so dass unsere beiden Mannschaften jeweils 3 Spiele zu bestreiten hatten. Im ersten Spiel, welches wir gegen uns selbst spielten, verabredeten die Jungs, dass nur Trickwürfe als Torwürfe erlaubt seien. Schließlich findet in 2 Wochen das Beachturnier beim TSV Rot statt und dort zählen Tricktore doppelt. Also musste geübt werden. Beide Mannschaften hielten sich an die Absprache und wir sahen zum Teil richtig gelungene Tricktore, manchmal aber auch misslungene Aktionen. Bei den Spielen gegen die anderen Mannschaften wurde von Anfang an ernsthaft Handball gespielt. Im Angriff sahen wir schöne Kombinationen von allen Spielern. Im Gegenzug stand die Abwehr kompakt und wurde entsprechend von ihren Torhütern Andre und Matthis unterstützt. Sowohl LiHoLie als auch Mühlburg hatte unseren beiden Mannschaften nicht wirklich etwas entgegenzusetzen und wir gewannen die Spiele jeweils deutlich. So errangen wir den Turniersieg und den zweiten Platz. Eine Super-Mannschafts-Leistung von beiden Mannschaften! Glücklich, zufrieden und müde traten wir den Heimweg an. 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.