Knappe Niederlage gegen den Tabellenführer

TSV Rot 2 – TV Edingen 21:23 (9:15)

Da bin ich wieder. Ja ich weiß es ist nicht lange her, aber unsere 1 B Damenmannschaft hat englische Woche also hagelt es nun Spielberichte. Da müssen wir nun alle durch.

Unsere 1 Bizeps durfte am Mittwoch die TV Edingen in der heimischen Halle willkommen heißen. Erst am Samstag hatte man auswärts eine leider recht hohe Niederlage einstecken müssen. Jedoch war heute ein neuer Tag und somit wieder alles drin.

Unsere 1 B Damen konnten zu Beginn der Partie recht gut mit dem Gegner mithalten. Man hoffte heute die Balance zu finden und nicht wieder in den Fehlersumpf von Samstag zu versinken. Leider war diese Hoffnung nur kurzlebig.  Hatte man am Samstag noch stattliche 13 Tore in der ersten Halbzeit geschossen, musste man dieses mal leider wirklich kämpfen um einen Ball im Tor zu versenken. Die Damen des TV Edingen taten sich hier um einiges leichter. Viel zu einfach ließ man diese frei schießen. Wenn man dann doch mal das Tor verhindern konnte, musste man einen 7-Meter kassieren. Wie konnte denn schon wieder der Wurm drin sein? Erneut mussten man einem 6-Tore-Rückstand hinterherrennen. Halbzeitstand 9:15.

Mensch das gabs doch einfach nicht. Wieso in aller Welt hatte man schon wieder solche Probleme Leistung auf die Platte zu bringen? Würde dieses Spiel genauso laufen wie am Samstag? Nein. Nein! Das wollte man auf keinen Fall! Auch wenn der Rückstand jetzt schon wieder recht hoch war, würde man nicht aufgeben. Das ist eine Eigenschaft die unsere 1 Bizeps ausmacht. Aufgeben war einfach nicht drin.

Und heute schien diese Einstellung auch mal zu fruchten. Man startete um einiges besser in die zweite Halbzeit. Zwar hatte man zu Beginn immer noch Probleme im Angriff Tore zu erzielen, jedoch ließ  man in der Abwehr nur noch wenig zu. Trotzdem war da ja immer noch der Rückstand, denn man irgendwie aufholen musste. Aber wie? Tja die Lösung für das Angriffsproblem war: Annika. Annika versenkte ein Tor nach dem anderen und erzielte 8 Treffer in der zweiten Halbzeit. So und mit einer wirklich starken Abwehr konnte man den Abstand langsam aber sicher schließen. 5 Minuten vor Abpfiff lag man nur noch 2 Tore hinten. Die Anspannung war riesig. Könnte man hier eventuell noch Punkte holen? Leider war der TV Edingen nicht gewillt dieses Spiel noch herzugeben und man konnte die zwei-Tore-Differenz in den letzten Minuten nicht mehr überbrücken. So musste man sich mit einer knappen Niederlage zufriedengeben. Endstand 21:23

Auch wenn man dieses Spiel verloren hatte, war es trotzdem eine Steigerung zum Hinspiel. Jedoch hatte man heute gesehen, das auf jeden Fall noch Potenzial vorhanden war. Das Ziel musste sein 60. Minuten Vollgas zu geben und nicht nur 30. Wenn man das umgesetzt bekam, war im kommenden Spiel definitiv was für unsere 1 Bizeps drin.

Was ein geschmeidiger Übergang zur Spielvorschau 😉

Am kommenden Samstag spielt unsere 1 B Damenmannschaft um 18.00 Uhr in der heimischen Parkringhalle gegen den TSV Handschuhsheim. Dies ist in dieser Runde die erste Begegnung mit den Handschuhsheimer Damen und gleichzeitig auch das letzte Heimspiel der 1 Bizeps. Also kommt zahlreich in die Halle und supportet die Mannschaft. Dies ist die letzte Chance zu Hause Punkte zu holen und um das zu erreichen, brauchen wir euch!

Es spielten:

Annika Lamade (11), Anna Breitenstein (3), Fabienne Glücker (2), Hannah Walzer (1), Elisa Walzer (1), Franziska Steger (1), Stefanie Müller (1), Michelle Knötig (1), Marie Thome, Antonia Thome, Charlotte Schwechheimer, Anna-Lena Schulz, Vanessa Müller, Katja Bitz

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.