Kantersieg in Walldorf 

SG Astoria Walldorf – JSG Rot-Malsch 5:21 (10:147)
Nach der Heimniederlage gegen die TSG Wiesloch musste die weibliche E-Jugend heute in Walldorf antreten.
Da coronabedingt das Hinspiel abgesagt wurde, wusste man nicht was uns erwarten würde.
Der Start unserer Mädels war etwas holprig und Walldorf ging relativ schnell mit 0:1 in Führung.
Immer wieder konnten wir ausgleichen, bis es in der 8 Spielminute 3:3 stand.
In der 9. Spielminute gingen die Mädels das erste Mal in Führung. Danach hatten sie das Spiel im Griff und konnten den Vorsprung auf 3:9 ausbauen.
Mit einer 4:11 Führung ging es in die Halbzeit.
Die zweite Halbzeit startete besser als die erste und schon nach 20 Sekunden fiel das nächste Tor für uns.
Mit einer tollen Abwehrleistung hatte Walldorf kaum Möglichkeiten ein Tor zu erzielen und im Angriff konnten die Torchancen verwandelt werden.
Das Spiel endete mit 5:21 (10:147)
Schön war das sich sieben von zehn Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten.
Für die JSG spielten
Amelie (5), Eva (2), Noemie, Johanna (1), Selina (2), Luisa (4), Stella (5), Alina, Marie und Lilli (2)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.