JSG Rot-Malsch vs SG Leutershausen 19:19 (10:10)

Kein leichtes Spiel für unsere D1 – Leutershausen verlangte den Jungs alles ab

Schon vor dem Anpfiff war klar, dass unsere Jungs heute eine schwere Aufgabe zu bewältigen hatten. Sowohl wir als auch der Gegner hatten in der laufenden Runde noch keine Punkte abgegeben und jede Mannschaft wollte, dass dies auch so blieb.

Den besseren Start in der Reblandhalle erwischte die SG, sie lag schon bald mit drei Toren in Führung und es bedarf mal wieder einer frühen Auszeit, um unser Team auf das Spiel einzustellen. Danach lief es besser, die Abwehr war aufmerksam und so konnte innerhalb weniger Minuten durch drei Tore in Folge der Ausgleich erkämpft werden. Sijan, der heute seinen Einstand in der D1 gab, erzielte mit seinem Treffer den 10:10 Halbzeitstand.

Diese Pause brauchten die Jungs auch nötig, das Spiel war schnell und kräftezehrend. Hier trafen sich zwei Gegner auf Augenhöhe. Keiner konnte sich spielentscheidend absetzen. Zwar lagen wir bis zur 35. Spielminute immer ein Tor vorne und Leutershausen war in Zugzwang, aber in der 36. Minute gelang es dem Gegner noch einmal die Führung zu übernehmen. Zum Glück behielt Julius die Nerven und lochte wieder ein. Danach eroberten wir den Ball, doch leider konnten wir den spielentscheidenden Treffer nicht landen. Es blieb spannend bis zur letzten Spielsekunde – auch die SG kam nicht mehr zum Torwurf. So trennte man sich nach 40 Minuten mit einem gerechten Unentschieden.

Viel Zeit zum Erholen haben die Jungs nicht, am Mittwoch steht schon das Nachholspiel gegen Nußloch an.

Es spielten für die JSG: Andre, Thomas, Julius, Sijan, Henrik, Aaron, Leander und Per

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.