Hot or Not?

TV Edingen – TSV Rot 2 35:27 (18:13)

Am sonnigen Samstag begaben sich unsere 1 B Damen zum Auswärtsspiel ins schöne Edingen-Neckarhausen. Die Großsporthalle war das Ziel. Eins kann ich euch sagen: Wenn die Außentemperaturen noch um ein paar Grad steigen, kann man diese Halle gut und gerne als Sauna benutzen. Hut ab an die Heimmannschaft, die dieses Klima wohl immer ertragen muss.

Unsere 1 Bizeps startete gut in die Partie. Man konnte in den ersten Minuten die Führung beanspruchen und fühlte sich recht zuversichtlich, dass hier heute etwas drin sein könnte. Der TV Edingen gab jedoch direkt Kontra und machte klar, dass das hier definitiv kein Larifari-Spiel werden würde. In der 10. Minute gab es den Führungswechsel und unsere 1 B musste nun versuchen diese wieder an sich zu reißen. Doch langsam aber sicher schlichen sich Fehler in unser Spiel ein, die man jetzt natürlich gar nicht gebrauchen konnte. Diese häuften sich gegen Ende der 1. Halbzeit und die TV Edingen nutze diese Chancen charmelos aus. So wurde der Abstand langsam aber sicher immer größer und man musste sich mit einem 5-Tore Rückstand in die Halbzeit verabschieden. Halbzeitstand 18:13.

Gegart wie ein Brathähnchen begab man sich in die Kabine um das weitere Vorgehen zu besprechen. Wieder einmal musste man einem Rückstand hinterherhecheln und das schmeckte unsere 1 B gar nicht. 13 Tore schießen war in Ordnung, 18 bekommen definitiv nicht. Der TV Edingen hatte jetzt bereits mehr Tore erzielt als im letzten  Spiel.

Man musste irgendwie das Angriffsspiel des TV Edingen in den Griff bekommen. Doch kaum ausgesprochen, kassierte man auch schon den ersten Treffer in der zweiten Halbzeit. Trotz der kleinen Ausschnaufpause, um sich zu sammeln, konnte man die Fehlerquote nicht reduzieren, sondern steigerte diese leider sogar noch. Inzwischen kochte wohl dem ein oder anderen der Kopf in dieser Halle. Die tropisch-affinen Edinger Damen starteten nun bei Ballgewinn das Kontern. Spätestens jetzt war klar, dass unsere 1 Bizeps hier heute nichts mehr rausholen konnte. In der 48. Minute lag man um 9 Tore hinten. Unser Neuzugang Charly (Charlotte) legte Ihre Nervosität nun endgültig ab und knallte in 4 Minuten noch drei Bälle ins Tor. Als Einstandsspiel war das heute natürlich ein harter Knochen, aber trotzdem eine saubere Leistung Charly. Wir freuen uns, dass du Teil unserem Teams bist. Leider war die Niederlage trotz aller Bemühungen nicht mehr abzuwenden. Endstand 35:27.

Auch wenn es für unsere 1 Bizeps kein gutes Samstagsspiel war, konnte zumindest eine andere Seniorenmannschaft am heutigen Tag richtig feiern. Wir gratulieren unserer 1. Herrenmannschaft Red Lobsters zu einem atemberaubendem Sieg gegen die TV
Eppelheim und zum Klassenerhalt in der Badenliga. Jungs das habt ihr euch wirklich verdient. Wahnsinns Leistung!

Für unsere 1 Bizeps gibt es jetzt nur eine kleines Päuschen und dann geht es schon wieder gegen die TV Edingen. Am Mittwoch, dem 30.03., um 19.00 Uhr dürfen wir diese schon bei uns in der Parkringhalle begrüßen. Hoffen wir mal, dass wir im eigenen Klima besser dagegenhalten können. Wie immer nun mein Aufruf an alle Fans: Kommt in die Halle und unterstützt unsere 1 B Damenmannschaft lautstark! Wir brauchen eure Unterstützung um dieses heiße Spiel für uns zu entscheiden. Wir freuen uns auf euch!

Es spielten:

Annika Lamade (9), Fabienne Glücker (5), Charlotte Schwechheimer (4), Hannah Walzer (3), Stefanie Müller (3), Anna Breitenstein (1), Lara Steinhauser (1), Michelle Knötig (1), Elisa Walzer, Emily Thome, Franziska Steger, Anna-Lena Schulz, Vanessa Müller, Maike Billmaier

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.